Urlaub mit Wohnwagen: wie alles anfing …

Plötzlich waren unsere Kinder 15, 13 und 11 Jahre. Es war also nur noch eine Frage der Zeit, wie viele Urlaube wir noch miteinander, zu fünft verbringen würden. Wie sollten die dann genau aussehen? Was für Reisen begeistern uns alle, und was passt in unser Budget zu fünft? Ist Urlaub mit Wohnwagen was für uns?

Vor dieser Fragen standen wir nun also ca. Mitte des Jahres 2014. Gerade hatten wir einen Campingurlaub mit Zelt auf Korsika hinter uns. Bei anfänglichen 34 Grad, holten uns kräftige Gewitterschauer nach der ersten Urlaubswoche ein, naja, sie überraschten uns um ca. 6 Uhr morgens und ab da hieß es: alles von den Zeltwänden ins Zelt schieben und die literreichen Gumpen, die sich auf unserer Tarp-Abspannung in Rekordzeit bildeten, mit Schwung zum optimalen Ablaufen zu bewegen, wenn möglich, so weit vom Zelt entfernt wie’s irgendwie ginge.

Wir hatten die Vorzüge eines Campingplatzes kennengelernt – Lage, Infrastruktur, Preis etc und trotzdem kamen 3/5 unserer Familie zu dem Schluss, dass sie nicht mehr mit einem Zelt verreisen wollten – ein bisschen Komfort wäre ja nicht schlecht.

Korsika Urlaub mit Kindern - La Rondinara

Bei unseren vorigen Urlauben in Ferienwohnungen, hatten wir manchmal schöne, saubere erwischt und manchmal schäbige. So richtig wohl wie in einem zu Hause, haben wir uns nur in einer einzigen gefühlt. Wäre es nicht toll, wenn wir mit unserem eigenen Bett verreisen könnten, mit unserem eigenen Geschirr usw.? Wäre es nicht super, unabhängig vom Wetter, mobil zu sein? Hinfahren, wohin wir gerade wollen, Schlechtwetterfronten ein Schnäppchen schlagen zu können und trotzdem endlich mal etwas mehr Komfort zu haben als im Zelt? Und das zu einem familienfreundlichen Budget? Ist Urlaub mit Wohnwagen vielleicht eine Alternative für uns?

Das sollte doch irgendwie machbar sein …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.