Norwegen mit Wohnwagen

Im Sommer 2015 waren wir vier Wochen in Norwegen unterwegs. Von Oslo aus ging es nach Alesund, und von dort durchs Fjordland und durch Südnorwegen bis nach Kristiansand. Wir haben versucht alles an Fjorden, Gletschern, Gebirgen und Fjellen mitzunehmen was uns unterwegs begegnet ist – hier findet ihre unsere Reiseberichte!

Wandern am Sorfjord am Rande der Hardangervidda

Unser nächstes Ziel nach Bergen war Ullensvang am Sorfjord, einem südlichen Ausläufer des mächtigen Hardangerfjords. Die Region um Ullensvang ist klimatisch günstig im „Windschatten“ der Folgefonna-Halbinsel im Westen und der Hardangervidda im Osten gelegen und zählt zu den größten Obstanbau-Gebieten in Norwegen.

Weiterlesen

Besuch in der alten Handelsstadt Bergen

Unser dritter Städtetrip in Norwegen (nach Oslo und Alesund) führte uns nach Bergen. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns, und Bergen empfing uns von seiner freundlichsten Seite – obwohl die Stadt als die regenreichste Europas gilt.

Weiterlesen

Spektakuläre Fährfahrt durch den Naeroyfjord

Der Naeroyfjord gilt als einer der schmalsten Fjorde der Welt und steht mit dem Geirangerfjord seit 2005 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Das wollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen, und so starteten wir bei prächtigem Sonnenschein auf eine Fjordtour.

Weiterlesen

Beerige Wanderung durch das Aurlandsdalen

Das Aurlandsdalen trägt den Beinamen „Grand Canyon von Norwegen“. Auch wenn das ein klein wenig übertrieben ist – eindrucksvoll und wunderschön ist das Tal auf jeden Fall. Und: es gibt einen tollen Wanderweg, auf dem man das ganze Tal erkunden kann.

Weiterlesen

Laerdaltunnel, Flam und das schöne Aurlandsfjell

Um nach Flam zu kommen, sind wir von Laerdal durch den Laerdaltunnel gefahren. Während in den Alpen 7 km lange Tunnel schon spektakulär sind, gibt es das in Fjordnorwegen fast an jeder Ecke. Mit 24,5 km ist der Laerdaltunnel aber nicht nur in Norwegen etwas Besonderes, sondern der längste Straßentunnel der Welt.

Weiterlesen

Stabkirche Borgund und Laerdal

Auf dem Weg von Sogndal nach Flam haben wir der Stabkirche Borgund und Laerdal einen Besuch abgestattet. Borgund ist etwas abseits auf einer historischen Route gelegen, auf der Nordseite des Laerdaltunnels – und den kleinen Umweg auf jeden Fall wert.

Weiterlesen

Der Nigardsbreen – ein norwegischer Bilderbuch-Gletscher

Nach dem Briksdalsbreen waren wir schon sehr neugierig auf den Nigardsbreen, einen südlichen Ausläufer des Jostedalsbreen-Gletschermassivs, der sogar noch schöner sein sollte. Die Anfahrt ist schon mal vielversprechend: ab Gaupne fährt man 30 km nach Norden hoch durch ein wildromatisches Tal, und dann nochmal 6 km bis zum Parkplatz direkt am Gletschersee.

Weiterlesen