Korsika 2014 – Traum-Urlaub mit Wasserschaden

Unser letzter Urlaub mit Zelt führte uns – relativ spontan – mit einer befreundeten Familie nach Korsika 2014. Um genau zu sein: an die Südost-Küste, in die Nähe von Porto-Vecchio. In die wunderschöne Bucht La Rondinara, mit einem traumhaften Sandstrand in einer geschützten, fast kreisrunden Bucht.

Traumurlaub …

Korsika ist im Westen relativ flach, im Gegensatz zum wilden Osten. Trotzdem muss man, um nach La Rondinara zu gelangen, von der Schnellstraße zwischen Porto Vacchio und Bonifacio erst einmal 200 Höhenmeter rauf auf eine Hügelkette und dann wieder runter zur Bucht fahren. Der Campingplatz La Rondinara liegt etwas erhöht über der Bucht, etwa 10 Minuten zu laufen. Ein fantastischer Ort, um so richtig abzuschalten und das Leben zu genießen. Die leichte Abgeschiedenheit macht ihn nur noch reizvoller. Die Bucht ist toll zum Plantschen, Schnorcheln und auch zum Paddeln. Es gibt tolle Wege und Pfade zum Wandern und Mountainbiken.

 

… mit Wasserschaden

Leider hat es uns in Korsika 2014 (an Pfingsten) gleich zweimal sintflutmäßig eingeregnet, das eine Mal um sechs Uhr morgens. Das war für uns mit Zelt und selbstgebauter Tarpkonstruktion kein Spaß, während es unseren Nachbarn in ihren Wohnwagen bzw. Wohnmobilen recht egal war. Aber wer weiß – wenn das nicht passiert wären, dann wären wir vielleicht auch nie auf die Idee mit dem Familienwohnwagen gekommen …

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.