Caravan Park Sexten: der perfekte Campingplatz?

Zum „Saisonabschluss“ dieses Jahr waren wir Anfang Oktober 2016 nochmal für vier Tage in den Sextener Dolomiten, zu Gast auf dem Caravan Park Sexten. Viel hatten wir schon gehört von diesem Platz, und unsere Erwartungen waren dementsprechend hoch. Dass Südtirol immer eine Reise lohnt, haben wir schon bei unserem letzten Südtirol-Urlaub im Meraner Land festgestellt.

Der Caravan Park Sexten ist nicht nur ein Campingplatz, sondern bietet ebenso ein Hotel, Apartments und Bungalows bzw. Hütten. Und, als ganz besonderes Highlight: drei Baumhäuser. Wobei das eher in Bäumen schwebende Luxus-Apartments sind – aber dazu später mehr. Außerdem zwei Restaurants, einen Laden mit Lebensmitteln und einheimischen Spezialitäten, Kinderspielplatz, Kletterturm sowie ein ausgewachsenes Wellnesszentrum mit Saunalandschaft, Massagen und Behandlungen. Und als besonderes Highlight: das unterirdische Schwimmbad, das wie eine große Grotte angelegt ist und sogar ein tiefergelegtes Außenbecken hat. Dazu geheizte Sitzflächen, ein großes Becken mit Kiesboden und ein offenes Feuer, an dem man es sich gemütlich machen kann. Wow. So etwas haben wir bisher noch nicht gesehen – schon gar nicht auf einem Campingplatz!

 

Lage & Stellplätze

Der Platz liegt in der einmaligen Kulisse der Sextener Dolomiten auf gut 1500m Höhe – im Winter ein gutes Argument für Schneesicherheit, im Sommer für luftige Wanderungen in die faszinierende Felswelten der Dolomiten. Oberhalb von Sexten wunderschön ins Tal eingebettet, kommt nach dem Campingplatz nur noch der Kreuzbergsattel, der gleichzeitig die Grenze zu Venetien darstellt.

Der Platz verfügt über ca. 270 Stellplätze, ist also durchaus groß, aber nicht riesig – was einen wesentlichen Beitrag zur Wohlfühl-Athmosphäre beiträgt. Riesig sind dafür zum Teil die Stellplätze: auf unserem Premium-Stellplatz hätten wir locker zwei Wohnwagen von der Größe unseres LMC Vivo 530 abstellen können – und davor noch zwei Autos. Was für ein Platzgefühl. Ein Luftbild von oben zeigt die großzügigen Platzverhältnisse eindrücklich.

 

Tolles Waschhaus – noch tollere Privatbäder

Das Waschhaus ist urig eingerichtet, mit viel Holz, super-sauber, mit selbstreinigenden Toiletten, und angenehm geheizt. Es ist definitiv ist das schönste und auch das sauberste was wir bisher gesehen haben Wem das noch nicht genügt, der kann sich einer der tollen Privatbäder mieten: mitten im oberen Stellplatzbereich gelegen, sind die Privatbäder super-schnell zu erreichen und bieten hotelmäßigen Luxus – gerade im Winter eine sehr feine Sache.

 

Südtiroler Spezialitäten im Laden und in drei Restaurants

Das Ladengeschäft versorgt hungrige Camper nicht nur mit allem Nötigen zum Leben, sondern auch mit regionalen Produkten und Spezialitäten – und davon gibt es in Südtirol so einige! Speck zum Beispiel – eigentlich ein „Muss“ wenn man hier zu Gast ist. Übrigens: den besten Südtiroler Speck findet man ein Stück weiter südlich, im Ultental. Wer hier die Lebensmittel alle von zuhause mitbringt ist selbst schuld. Und auch die frischen Backwaren sind ein Genuss: Südtiroler Wurzelsemmeln, täglich frisch gebackener Apfelstrudel, selbstgemachtes Tiramisu und so weiter.

Wer Hunger hat und nicht selbst kochen will, hat die Auswahl zwischen dem Gourmetrestaurant Patzenfeld – ebenfalls mit offenem Feuer –, dem urgemütlichen Bauernstadl und der Taverne im Kellergewölbe, wo es uriger und rustikaler zugeht. Hier gibt es Pizzen und deftige Südtiroler Küche, wie Schlutzkrapfen oder Südtiroler Knödel. Für längere Aufenthalte auf dem Platz ist also definitiv ein sportliches Ausgleichsprogramm anzuraten.

 

 

Baumhäuser? Ach was, Baum-Appartments!

Relativ jung noch ist das eigentliche Highlight des Caravan Park Sexten: drei Baumhäuser, ach was, Luxusappartments die hoch in die Bäume gebaut sind. Mit Baumhaus hat das eigentlich nichts zu tun: 35qm Lebensraum, gut 3,5m über dem Boden gelegen, mit jeweils eigener Sauna und Whirpool (!). Das Vergnügen ist mit mindestens 279,- € pro Nach nicht ganz günstig, aber das zahlt man für ein Luxushotel auch – und da würde ich zehn Mal lieber in eines der Baumhäuser gehen! Sicher auch ein tolles Geschenk oder Honeymoon-Tipp. Man muss sich nur rechtzeitig darum kümmern, da die drei Baumhäuser sich großer Beliebtheit erfreuen und entsprechend schnell ausgebucht sind.

 

Wellness …

Ein weiteres Highlight, neben den Baumhäusern, ist der Wellness-Bereich – der auch für jeden Besucher zugänglich ist: ein halb unterirdisch gelegenes Schwimmbad mit grottenähnlicher Architektur und einer einmaligen Atmosphäre in der man sich auf Anhieb wohl fühlt. Dazu noch die tolle Saunalandschaft, mit mehreren verschiedenen Saunen, Riesen-Whirlpool und Außenbereich. Und alles urig gemacht, großzügig gestaltet, mit viel Holz und genauso viel Liebe zum Detail. Die Saunalandschaft ist zwar – gerade an Regentagen und auch im Winter – recht schnell voll, ist aber über den Sommer 2016 nochmal deutlich erweitert worden und damit noch eindrucksvoller und großzügiger.

 

Sextener Dolomiten und Drei Zinnen: einzigartige Bergwelt

Die Sextener Dolomiten gehören zu den schönsten und eindrucksvollsten Regionen in den Dolomiten, die ja im Prinzip überall schön und spektakulär sind. Eines der Highlights, die Drei Zinnen, stellen wir Euch in einem separaten Beitrag über zwei Wanderungen in den Sextener Dolomiten und an den Drei Zinnen vor. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Die drei Zinnen

 

Caravan Park Sexten: ein zukunftsweisendes Konzept

Die Verbindung von Campingplatz und Mountain Resort stellt aus unserer Sicht ein zukunftsweisendes Konzept dar: von der Zeltwiese über voll ausgestattete Stellplätze, Lodges und Bungalows bis hin zu Apartments und Hotelzimmern bietet die Anlage alle erdenkliche Unterkunftsarten. Und das auf einem Niveau, das seinesgleichen sucht. Und als Sahnehäubchen für besondere Anlässe gibt es noch die Baumhäuser.

Für uns wird es jedenfalls definitiv nicht der letzte Aufenthalt im Caravan Park Sexten gewesen sein – aus unserer Sicht ist es wirklich der beste Campingplatz den wir bisher besucht haben! Und zurecht ein Mitglied der Leading Campings of Europe – bei diesen Plätzen kann man nach unserer Erfahrung absolut nichts falsch machen.

Der Caravan Park Sexten im Internet

Auch interessant: unser Südtirol-Urlaub im Meraner Land 2015.

5 Kommentare
  1. Klaus Curtius
    Klaus Curtius says:

    Dem ist auch aus meiner Sicht nichts hinzu zu fügen! Ich kann an der Stelle einfach alles nur so bestätigen!
    Der beste Platz, auf dem ich bisher war. Nur eine kleine Ergänzung für Hundefreunde:

    Es gibt ein schönes Hundebad vor Ort und auf Wunsch wird einem sogar kostenlos eine sehr schöne Hundehütte zur Verfügung gestellt.

    Ich war bisher schon zweimal in Sexten und werde bestimmt wieder nach Südtirol aufbrechen.

    Antworten
  2. Christian
    Christian says:

    Ja der Sexten ist wirklich der Hammer. Wir waren Ende Oktober wieder dort- einfach genial die Aussicht, der Platz und die Touren in der Umgebung.
    Auf dem Weg nach Sexten gibt es übrigens noch zwei Highlights: Das neue Messner Museum am Kronplatz und der Pragser Wildsee.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.