Südmarokko: in die Sahara – für eine Nacht in der Wüste von Marokko

Wer nach Südmarokko fährt, muss unbedingt in die Wüste von Marokko. Dachten wir uns so. Die meisten Marokko-Besucher zieht es dazu nach Erg Chebbi bei Merzouga im Osten, wo man direkt vom Ort aus in die Dünen fahren oder reiten kann. Wir haben uns durch einen Tipp der Marokko- und Wüsten-erfahrenen Kollegen von Herman unterwegs für Erg Chegaga im Süden entschieden, das ursprünglicher und authentischer sein soll.

Weiterlesen

Marokko: über das Atlasgebirge nach Südmarokko

Nach guten zwei Tagen in Marrakesch waren wir froh, unser Mietauto in Empfang zu nehmen, um damit in Richtung Süden aufzubrechen. Vor uns lag das Atlasgebirge, das einige Kilometer südlich von Marrakesch beginnt und bis auf über 4000m Höhe reicht. Den Mietwagen hatten wir vorher über Sunnycars reserviert – das spart Zeit, Nerven und Verhandlungen vor Ort. Wir hatten einen ganz normalen Wagen ohne Allrad – der kann sich im Atlas und im Süden durchaus lohnen, wenn man auch auf Offroad-Pisten unterwegs sein will. Der hohe Atlas lockt mit vielen Wanderungen, MTB-Touren, und im Winter sogar Skipisten. Eine Expedition auf den Jbel Toubkal, mit 4167m der höchste Berg Nordafrikas, hätte uns sehr gereizt, allerdings auch drei Tage Zeit benötigt. Und uns zog es irgendwie in den Süden – zurecht, wie sich bald herausstellen sollte.

Weiterlesen

Marrakesch – Marokko im Rausch der Sinne

Marrakesch war die erste Station auf unserer Marokko Rundreise im Sommer 2017. Die Stadt ist ein absolutes „Muss“ für jeden Marokko-Reisenden. Sie hat eine der größten orientalischen Altstädte (Medina), die den unbedarften Marokko-Besucher mit ihren Sinneseindrücken überwältigt. Weiterlesen

CMT 2018: ein ganz subjektiver Erfahrungsbericht

Die CMT feierte 2018 ihren 50. Geburtstag – 1968 fand sie zum ersten Mal statt, damals noch unter dem Namen „MSF (Motor Sport Freizeit)“. Ihren heutigen Namen (Caravan Motor Tourismus) hat sie seit 1973 – alles Gute zum 50., CMT! 2018 war für mich die vierte CMT die ich miterleben durfte –  hier ein total subjektiver Erfahrungsbericht. Das Thema Caravaning und Camping boomt weiter. Weiterlesen

Marokko Rundreise: ein kleiner Roadtrip durch Südmarokko

Im Spätsommer 2017 hatten wir die Gelegenheit für knapp zwei Wochen nach Marokko zu reisen und dort eine kleine Rundreise zu machen. Zwar sind wir nicht mit dem Wohnwagen nach Marokko gefahren, sondern „nur“ mit dem Flieger und einem Mietauto, aber auch so war es ein sehr schöner Roadtrip durch Südmarokko bei dem wir viel gesehen und erlebt haben!

Weiterlesen

Provence Urlaub: an der Esterel-Küste und der Cote d‘Azur

Nach einer sportlichen Woche Urlaub an der Ardeche ging es für uns weiter an die Cote d’Azur, genauer gesagt an die wunderschöne Esterel-Küste zwischen Nizza und St. Raphael. Dieser kleine Gebirgszug am Meer besteht aus rötlichem Gestein, das in der Dämmerung in den schönsten Rottönen leuchtet. Hier liegt in den Hügeln der 5-Sterne-Platz Esterel Caravaning, den wir für eine Woche besucht haben. Weiterlesen

Caravan Salon Düsseldorf 2017 – quo vadis, Caravan-Branche?

Der Caravan Salon Düsseldorf 2017 ist erst zwei Tage alt – zwei Tage, in denen wir viele Eindrücke aufgenommen haben und eine kleine Ahnung mitnehmen, wohin die Zukunft des Caravanings so gehen könnte.

Weiterlesen